Aufrufe
vor 3 Jahren

modulWERK Innentüren

  • Text
  • Designtuer
  • Innentuersystem
  • Innentuer
  • Tuer
  • Zarge
  • Modulwerk
  • Lackiert
  • Edelstahl
  • Furnier
  • Unterzarge
  • Mauerwerk
Eine NEUE Generation INNENTÜREN

1 wandbündige

1 wandbündige Holzumfassungszarge Die 50 mm Breite Holzumfassungs-Zarge ist bündig in die Wand eingelassen. 2 Unterzarge Eine speziell entwickelte Metall – Unterkonstruktion (grundiert) sorgt dafür, dass ein Norm- Türelement wandbündig eingesetzt werden kann, ohne die Wandöffnung dabei zu vergrößern. 3 Türblatt Das stumpfe Türblatt ist 40 mm stark und erhält immer eine Röhrenspanplatteneinlage. 36 4 verdeckt liegende Bänder Ausgefeilte Technik – aber nicht sichtbar. Dafür stehen die verdeckt liegenden Bandsysteme aus dem Hause Simonswerk. In diesem Fall wird das Tectus TE 310 3D in aluminiumfarbig F1 eingesetzt. 5 Comfortschloss Beim Schloss gibt es keine Kompromisse. Jede Tür ist mit einem Klasse 3 Comfortschloss ausgestattet.

2 6 Oberflächen Neben Echtholzfurniere in geplankter Optik und lackierten Oberflächen stehen beim Türblatt auch Alpi Furniere und außergewöhnliche Prägefurniere zur Auswahl. 1 3 4 7 Wandöffnung modulWERK 3.1 benötigt keine Vergrößerung der Wandöffnung. Somit entfallen aufwendige Stemmarbeiten im Neubau und bei der Renovierung. A 37 5 C B 4 E D modulWERK 3.1 | Zarge und Türblatt RAL 9016 verkehrsweiß lackiert A Mauerwerk B Putzoberfläche C Metall-Unterzarge D Umfassungszarge E Türblatt

© 2018 Holz-Speckmann GmbH