Aufrufe
vor 1 Jahr

Moso X-treme Outdoorprodukte 2020

  • Text
  • Density
  • Gartenbank
  • Outdoormoebel
  • Zaun
  • Sichtschutz
  • Bambusterrasse
  • Terrasse
  • Hauswand
  • Fassadenverkleidung
  • Fassadenprofil
  • Hartholz
  • Thermobambus
  • Bambus
  • Terrassendielen
Terrassendielen, Fassadenverkleidung, Sichtschutzelemente aus Thermo-Bambus.

www.moso-bamboo.com/de/density Von Bambus zu Bamboo X-treme® Das schnelle Wachstum und die enorm hohe Verfügbarkeit machen Bambus zu einer perfekten Rohstoff für viele Anwendungen in und um Gebäuden. Aus gutem Grund wird Bambus oft als “der Baustoff der Zukunft” bezeichnet. Bambus als Rohstoff kann jedoch nicht ohne Schutzbehandlung im Freien verwendet werden. Aufgrund seiner hohen “Zucker”-Bestandteile ist Bambus anfällig für Angriffe von Mikroorganismen und Pilzen. Lassen Sie uns erklären, wie wir vom Rohmaterial Bambus zum Endprodukt MOSO® Bamboo X-treme® gelangen durch einen Produktionsprozess Thermo-Density® genannt. Stamm zu Streifen Nach der Ernte werden die reifen Moso-Bambusstämme in der Längsrichtung gespalten wonach die Außenhaut entfernt wird. Die Streifen werden mit Hilfe einer Reihe von Inzisionswalzen zerkleinert, die Lücken in die Streifen schneiden und (durch Druck) die Streifen zu losen Strängen quetschen. Die unbehandelten Stränge haben eine hellgelbe Farbe. Thermische Behandlung In verschiedenen Schritten werden die Stränge mit Sattdampfes (zum Schutz des Holzes vor Verkohlung oder Verbrennung) auf ca. 200°C erhitzt und danach wieder abgekühlt. Während der Verarbeitung ändern sich der Feuchtigkeitsgehalt und wird der Zuckergehalt entfernt. Außerdem ändert dieser Prozess die Farbe des Bambus von weiß/gelb auf tief/dunkelbraun. vom Streifen zum Produkt Die dunklen Bambusfasern werden in Phenolharz getaucht (< 10% des Gewichts des Bambus). Nach dem Trocknen werden die Stränge in eine Pressform gelegt und dann unter hoher Temperatur und sehr hohem Druck verdichtet, wobei der Klebstoff aushärtet. Das Ergebnis ist eine große Platte, die in kleinere Abschnitte (Bretter oder Balken) geschnitten wird. Diese Bretter werden weiter bearbeitet und profiliert, um die gewünschte Ausführung zu erhalten (z.B. für Terrassen: eine geriffelte Oberfläche mit Nuten an den Seiten, um die Montage mit Befestigungsclips zu ermöglichen). Im letzten Schritt werden die Platten geölt oder unbehandelt gelassen. Ernte nach 5 Jahren. Entfernen der Außen- und Innenhaut und das Spalten in schmale Streifen. 4 Modifizieren der Bambusstreifen durch eine thermische Behandlung bei 200°C, nachdem die Streifen nochmals feiner geschnitten wurden. Verdichten der schmalen Bamboo X-treme® Streifen unter hohen Druck Thermo- Density®). Thermo-Density® (Thermo-Dichte) Wir nennen die Kombination von Verdichtung und Wärmebehandlung der Strängen einen Thermo-Density®-Verfahren. Es erhöht die Dichte vom Material von 650-700 kg/m 3 auf ca. 1.150 kg/m 3 und verbessert die Härte dieses Produktes deutlich. Nach dem Pressen ist das Material stärker und härter als fast jedes andere Hartholz der Welt. Gleichzeitig wird die Dimensionsstabilität von Bambus um ca. 50% verbessert. Neben Stabilität und Härteverbesserungen wird die Haltbarkeit auf die bestmögliche Dauerhaftigkeitsklasse von Klasse 5 auf Klasse 1 verbessert: Klasse 1 (EN 350) CEN/TS 15083-2 - simulierte Freilandstest und Klasse 1 (EN 350) CEN/TS 15083-1. Dauerhaftsklasse gemäß EN350 (CEN/TS 15083-2 / CEN/TS 15083-1) 5 4 3 2 1 MOSO® Bamboo X-treme® Ipé Bangkirai Eiche Faserbambus Fichte MOSO® Bamboo X-treme® ist auch gegen oberflächliche Pilze (Bläue) der Klasse 0 (EN 152) gut geschützt und erreicht die Gebrauchsklasse 4 nach EN 335. Nur MOSO® kann garantieren, dass Sie das originelle, einzigartige Bamboo X-treme Produkt erhalten. Andere Anbietern, die versuchen, das Originalprodukt zu kopieren, bieten nicht die gleiche Haltbarkeit oder Härte, Dimensionsstabilität und Ökologie. Bei einem ähnlich aussehenden Produkt besteht jedoch ein großes Risiko von Reklamationen nach der Installation. Fragen Sie immer nach den originalen, zertifizierten MOSO® Bamboo X-treme® Produkten! Profilieren der Oberfläche und Endbehandlung. Bereich der Dauerhaftigkeit MOSO® Bamboo X-treme®: stabiler, härter und langlebiger als jedes andere Tropenholz!

Die Vorteile von Bamboo X-treme® Haltbar und hart • Die einzige Bambus Terrassendiele mit Dauerhaftigkeitsklasse 1 (EN 350) getestet nach CEN/TS 15083-2 (Simulierung des Freilandtests). • Gebrauchsklasse 4, nach EN 335. • Schimmel/ Pilzresistenzklasse 0, sehr resistent nach EN 152. • Extrem hart: Brinell >9,5 kg/mm² (Härter als jedes Tropenholz). • MOSO gib auf Ihre Bamboo X-treme® Outdoor-Produkte* bis zu 25 Jahren Garantie. *) Bamboo X-treme® Terrassendielen, Fassadenelement, Steckzaunprofil, Unterkonstruktion und Abschlussprofil. Stabil • Hohe Stabilität durch die Kombination von thermischer und verdichtender Behandlung. • Wesentlich stabiler als Bangkirai und andere tropische Harthölzer. Wegen der guten Stabilität stirnseitige Nut und Feder für die Endlosverlegung. • Geringe Neigung zu Verzug. • Kein Abstand an den Stirnseiten der Dielen erforderlich. • Nur 5-6 mm Dehnungsfuge zwischen den Dielenlängsseiten erforderlich. Einfache Verlegung • Ein Produkt mit 2 Verarbeitungsmöglichkeiten: mit unsichtbaren Verbindungs-Clips oder mit Schrauben. • Feste Dielenlänge von 1850 mm, problemlos von einer Person mit Clips zu verlegen, keine komplizierte Verlegeanweisung erforderlich, und leicht zu demontieren. • Stirnseitige Nut und Feder mit Fase für eine flexible Verlegung. • Beidseitig nutzbar; Oberflächen glatt und geriffelt. • Macro-Fase an der Stirnseite – keine scharfen Kanten • Thermo-Density® Unterkonstruktion verfügbar. Ökonomisch • Einfach und schnell zu verlegen. • Zeitersparung von bis zu 30% bei der Montage, verglichen mit anderen Hartholz-Terrassen. • Geringer Verschnitt bei der Installation durch die Endlosverlegung. • Kostengünstiger Transport aufgrund der einheitlichen Länge von 1850 mm. • Kostengünstige und raumsparende Lagerhaltung aufgrund der vielseitigen Einsatzmöglichkeiten. Schöne Optik • Schöne natürliche Hartholz-Optik, edles Design. • Bei der Verlegung Wahl zwischen glatter oder geriffelter Oberfläche. • Mit Clips- Verlegung unsichtbare Befestigung. • Frei von Astzeichnungen und Harzbildung. • Je nach Kundenwunsch entweder witterungsbedingtes Vergrauen der Dielen oder Erhaltung einer braunen Farbe durch regelmäßige Pflege. Unerschöpfliche Ressource • Aus Moso-Bambus hergestellt; mit einer Wachstumsgeschwindigkeit von bis zu 1 Meter pro Tag ist sie die schnellst wachsende Pflanze der Welt. • Bereits nach 5 Jahren kann sie geerntet werden ohne die Mutterpflanze zu schädigen. (Im Vergleich dazu benötigen Laubholzarten eine Wachstumszeit von bis zu 100 Jahren bis der Baum gefällt werden kann.) • Besteht zu rund 90% aus natürlichem Bambus. CO 2 -neutral • Eine offizielle LCA-Studie und CO2-Analyse der Technischen Universität Delft nach ISO 14040/44 belegt, dass MOSO® Bamboo X-treme® über den gesamten Lebenszyklus hinweg CO2- neutral und besser ist. Brandschutzklassifizierung • Erreicht Brandschutzklasse Bfl-s1 (Terrassendielen) und B-s1-d0 (Fassadenelemente, Zaunsysteme und Möbelteile) nach EN13501-1. Dadurch in öffentlichen Objekten einsetzbar. 5

© 2018 Holz-Speckmann GmbH